16.10.12

Manche Wege sind kurz. Manche Wege sind lang.
Doch nur wer den Wege bis zum Ende folgt, weiß wo sie enden.

Die ersten zwei Tage an der Uni sind auch schon wieder vorbei.
So viele Eindrücke, die auf einen wirken und die man jetzt erst einmal verarbeiten muss.
Aber es waren auf jeden Fall zwei gute Tage und ich werde auch noch mehr berichten,
aber jetzt muss ich ins Bett. Ich bin es einfach nicht mehr gewöhnt,
mich so lange zu konzentrieren und bin total kaputt!

1 Kommentar:

  1. Tolles Bild (:
    http://mal-verspielt-und-mal-gefasst.blogspot.de/

    AntwortenLöschen