28.1.14


"Be strong enough to stand alone, smart enough to know when you need help, and brave enough to ask for it."

Manchmal ist es gar nicht so einfach, jemand anderes um Hilfe zu bitten. In vielen Situationen versucht man es alleine, damit niemand auf den Gedanken kommt, dass man vielleicht schwach ist. Doch kann man um Hilfe bitten wirklich mit schwach gleichsetzen? Nein absolut nicht! Gerade derjenige ist stark, weil er seine vermeintlichen Schwächen erkannt hat und diese jetzt nicht verdrängt, sondern sie akzeptiert und versucht das Beste aus der Situation herauszuholen, indem er andere darum bittet, ihn zu unterstützen. Natürlich lässt sich das jetzt hier so einfach formulieren und ich muss zugeben, ich bin selber nicht gerade die Beste darin, jemand um Hilfe zu bitten. Aber in letzter Zeit habe ich immer wieder gemerkt, wie viel es mir bringt! Es muss kein Nachteil sein zu seinen Schwächen zu stehen und deshalb auf andere zuzugehen, um unterstützt zu werden. Also einfach mal trauen und um Hilfe bitten!
Entschuldigt meinen kleine "philosophischen" Exkurs. Muss an der Prüfungsphase liegen, da neige ich dazu "philosophische" Texte zu schreiben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen