31.1.14

INSTAGRAM

Passend zum (schon wieder) letzten Tag im Januar gibt es ein paar Instagram-Bilder.
Angefangen hat das neue Jahr mit ein bisschen Feierei, wobei wir dann am Ende nachts ab drei Uhr Monopoly gespielt habe. Davor habe ich schon ewig nicht mehr Monopoly gespielt, deswegen war es wirklich mal wieder lustig. 
Ein paar "Selfies" dürfen natürlich auch im Januar nicht fehlen, vor allem wenn die Sonne dann noch so schön scheint, wie auf dem anderen Bild. Der Januar war wirklich ein richtiger sonniger Monat.
Ein Vorsatz für das neue Jahr war auf jeden Fall mehr Outfit-Bilder zu machen, aber bis jetzt hat es leider noch nicht so gut funktioniert. Entweder mit hat die Zeit gefehlt, das Licht war zu schlecht oder ich hatte keinen passenden Hintergrund zur Verfügung. Deswegen gibt es nur ein kurzes Spiegelfoto, was ich gemacht habe, bevor ich mit meinen Lieben beim Frühstücken war. In Zukunft klappt das mit den Outfit-Bilder dann hoffentlich besser. 
Mein Bett ist immer noch eines meiner Lieblingsorte. Im Januar ist das aber eindeutig zu kurz gekommen, weil ich ziemlich viel für die Uni machen musste. Aber sobald die Prüfungen jetzt dann endlich vorbei sind, kann ich hoffentlich wieder öfters ausschlafen und ohne schlechtes Gewissen bei schlechten Wetter wieder länger im Bett liegen bleiben. 
Wenn ich schon immer so früh aufstehen muss, dann habe ich mir wenigstens ein schönes leckeres Frühstück verdient. Gerade Organensaft trinke ich gerade total gerne und ich hab danach immer das Gefühl, dass ich durch die ganzen Vitamine jetzt total leistungsfähig bin. Schön, wenn man sich so gut selbst betrügen kann. 
Das ein oder andere Mal habe ich mir dann doch den Luxus gegönnt und bin etwas länger liegen geblieben. Allerdings hatte ich dann auch immer ein etwas schlechtes Gewissen, weil die Uni immer im Hinterkopf rumgegeistert ist. Aber wie gesagt, bald kann ich das wieder ohne schlechtes Gewissen!
Zum Abschluss noch einmal ein Bild von mir und mein super leckeres Frühstück von den letzten beiden Tagen. Jetzt werde ich mir noch einmal meine Neuhochdeutsch-Unterlage anschauen, bevor es dann auch schon zur nächsten Prüfung geht. Morgen steht dann noch meine Psychologie-Klausur auf den Plan, nächsten Mittwoch muss ich in einer Vorlesung noch ein Essay schreiben und ein Portfolio abgeben. Dann heißt es endlich Semesterferien! Wenn auch nur für eine gute Woche, weil dann auch schon mein Praktikum losgeht. Aber darauf freue ich mich auch schon!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen