30.6.14

Heute ist der 30. Juni und damit ist die Hälfte des Jahres auch schon wieder vorbei. Wirklich erstaunlich wie schnell die Zeit doch dahin rast. Aber schließlich habe ich auch eine Vielzahl von schönen Momenten erlebt. Angefangen mit dem bequemsten Schuhe, über leckere frische Erdbeeren und endlich mal wieder ein ganz aufgeräumter Schreibtisch, damit nun auch in Ruhe für die Prüfungen gelernt werden kann.
Außerdem gab es so viele schöne Sonnenuntergänge und faszinierende Himmel zu betrachten, dass ich mich wirklich teilweise zusammenreißen musste, nicht das 1000. Bild davon zu machen. Wie ihr sehr hat es nur mehr oder weniger geklappt.
Und auch im Juni gab es trotz kaputten Fuß den ein oder anderen Abend, wo mit lieben Freunden gelacht, getanzt, getrunken und die schöne Zeit genossen wurde. Da war es natürlich nicht schlecht, dass ein neuer Club in unserer Stadt aufgemacht hat, von dem ich jetzt schon total begeistert bin, weil endlich einmal vernünftige Musik gespielt und nicht einfach nur die Charts rauf und runter laufen.
Mein Lieblingsjunge und ich habe außerdem das gute Wetter ausgenutzt und waren Minigolf spielen. Ich weiß gar nicht, wie lange es her war, dass ich Minigold spielen war. Aber es hat unglaublich viel Spaß gemacht, auch wenn nicht jeder Schlag ein Treffer war.
Sowieso hatte ich im Juni eine wunderbare Zeit mit meinen Lieblingsjunge und ich würde am liebsten sofort die Taschen packen und mit ihm in den Urlaub fahren. Aber leider muss ich noch 17 Tage warten und davor einige Prüfungen in der Uni schreiben. Aber Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude.
Ich wünsche euch einen guten Start in den Juli mit genauso vielen schönen Momenten wie im Juni!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen