31.10.14

Ein kleiner Rückblick über den Oktober anhand meiner Instagrambilder. Auch wenn einige Tage im Oktober eindeutig viel zu kalt waren, gab es auf der anderen Seite auch viele schöne Tage. Die dann nicht selten mit einem wunderschönen Sonnenuntergang endeten. Ich kann gar nicht genug davon bekommen und deshalb haben sich mittlerweile auch schon einige Bilder auf meinem Handy bzw. PC angesammelt. Aber es ist einfach immer wieder zu schön zum Anschauen!

Sowieso bietet der Herbst mit seinem prächtigen Farbenspiel zahlreiche Fotomotive. Deswegen hat sich meine Begeisterung für den Unistart auch eher in Grenzen gehalten, weil man nun wieder viel zu viel Zeit in dunklen, muffigen Seminarräumen verbringen muss, anstatt das Herbstwetter zu genießen!
Im Oktober standen auch zahlreiche Geburtstage an und so wurde ordentlich gefeiert, gelacht, getanzt und getrunken.
Außerdem habe ich wahrscheinlich mein letztes "Hand-Eis" für dieses Jahr gegessen und wehmütig an die Schokoladenfrüchte auf dem Oktoberfest gedacht. Die waren so lecker! In den nächsten Wochen will ich es auf jeden Fall einmal selber machen.
Dann mussten wir natürlich noch die liebe Laura verabschieden, die mittlerweile schon gut in Neuseeland angekommen ist und ihr Abendteuer genießt. 
Und nun "Tschüss" Oktober und "Hallo" November!

29.10.14

Ich bin noch gar nicht dazu gekommen, von meiner gehaltenen Unterrichtsstunde zu berichten. Seit Anfang des Semester bin ich jetzt jeden Donnerstag in einer 1. Klasse für das studienbegleitende Praktikum. Da ich das Praktikum in meinem Hauptfach "Deutsch" mache, hatte ich das Stundenthema"Sprechen und Zuhören". Die Kindern sollten mit meinen vier Kommilitonen und mir Interviews durchführen und die Ergebnisse im Anschluss auf einem Plakat festhalten. Was für ein Kind gar nicht so einfach ist, wenn es erst gut sechs Wochen in der Schule ist und das Schreiben gerade erst lernt. Jedoch haben sie super geschrieben bzw. gemalt und meine gestalteten Gedankenstützen, für mögliche Fragen, kamen auch gut an.
Und ich habe wieder einmal gemerkt, wie viel Spaß es macht mit Kindern zu arbeiten, auch wenn man manchmal die ein oder andere kleinere Hürde überwinden muss. 

26.10.14

Don't ruin today, with all of tomorrow's worries.

25.10.14

Die liebe Laura fliegt morgen nach Neuseeland - Rückflugtermin unbekannt. Sie wird dort zusammen mit einer Freundin Work & Travel machen, was bedeutet, dass sie nicht viel Gepäck mitnehmen kann. Da wir sie jedoch auch nicht ganz ohne Geschenk gehen lassen wollen, aber wir beschlossen ihr Briefe zu schreiben, die sie dann an Weihnachten, ihrem Geburtstag und Ostern aufmachen kann. Das nimmt nicht viel Platz in ihrem Rucksack weg, aber sie hat trotzdem ein kleine Aufmerksamkeit von uns auf ihrer großen Reise mit dabei.

21.10.14

Nachdem es die letzte Woche hier sehr ruhig gewesen ist, gibt es an dieser Stelle ein kleines Lebenszeichen von mir. Die Aufgaben, die für die Uni erledigt werden wollen, häufen sich in einem riesigen Berg an und man könnte nicht meinen, dass die Uni erst vor zwei Wochen wieder angefangen hat. Also schreibe ich mir lange "To-do"-Listen und versuche einen Punkt nach dem anderen abzuarbeiten. Wahrscheinlich lässt der Stress in den nächsten Wochen auch wieder etwas nach, wenn man sich wieder an den Uni-Alltag gewöhnt hat und dann habe ich hoffentlich auch wieder mehr Zeit zum Fotografieren! Bis dahin :)

15.10.14

Ein paar Eindrücke von unserem Tag im Kletterwald Bärenfalle bei Immenstadt.
Zuerst ging es mit dem Sessellift den Berg hinauf, hinter dem gerade die Sonne langsam zum Vorschein gekommen ist. Dann sind wir drei Stunden in dem Kletterwald geklettert. Ich muss dazu sagen, dass ich nicht ganz schwindelfrei bin und mich bei manchen Elementen wirklich überwinden musste. Aber das Gefühl, was man danach hat, ist einfach unbeschreiblich. Und so ging es irgendwann immer höher und wurde immer anspruchsvoller. Ein Highlight ist sicherlich der "Flying Fox", bei dem man ungefähr 100m an einem Seil entlang düst.
Nach dem Klettern haben wir uns noch leckere Kässpatzn gegönnt, bevor es dann mit der Sommerrodelbahn wieder in das Tal zurückging. 
Der Tag hat wirklich total viel Spaß gemacht und ich kann es nur jedem empfehlen! Auch wenn man danach jeden Muskel - vor allem in den Armen - spürt!

14.10.14

Schwups! Gestern bin ich wieder ein Jahr älter geworden und dabei kann ich mich nur noch allzu gut an meinen 20. Geburtstag erinnern. Aber auch 21 fühlt sich gar nicht so schlecht an, vor allem weil ich gestern einen wunderbaren Geburtstag mit lauter lieben Menschen hatte, die mich mit wunderschönen Geschenken überrascht haben. 
Heute waren mein Freund und ich dann im Kletterwald Bärenfalle in der Nähe von Immenstadt. Es hat total viel Spaß gemacht, aber dazu gibt es auch noch einen Extrapost mit einigen schönen Bilder. Seid gespannt ;)

12.10.14

Even if you know what's coming,
 you're never prepared for how it feels.

10.10.14

Endlich Freitag!
Und weil die liebe Yvonne auch letzte Woche Geburtstag hatte und feiern wir heute Abend noch einmal richtig die Geburtstage von ihr und der Isabell. Ich freue mich wirklich schon, weil wir bestimmt viel Spaß haben werden!
Heute Nachmittag kommt mich ja auch noch mein Lieblingsjunge in Augsburg besuchen! Endlich! Besser kann mein Freitag also kaum sein.
Ich wünsche euch auch allen einen schönen Freitag und einen guten Start ins Wochenende!

7.10.14


Die ersten beiden Unitage sind gut überstanden und dann hatte heute ja auch noch die liebe Isabel Geburtstag! Also eindeutig genug Gründe sich einen gemütlichen Abend mit Kerzen, lieben Mädels, Kuchen und anderen Leckereien zu machen.
Ich habe ihr eine "Wünsch' dir was"-Blume geschenkt, wo man seine Wünsche dranhängen kann und diese dann hoffentlich auch möglichst schnell in Erfüllung gehen! Außerdem noch eines von diesen Bücher, was für eine angehende Grundschullehrerin ja schon fast zur Pflichtlektüre gehört. Aber auch allen anderen kann ich diese Bücher wirklich nur wärmstens empfehlen, weil sie einem immer ein Lächeln in Gesicht zaubern.
Nun gehe ich dann auch ins Bett, damit ich morgen fit für meinen dritten Unitag bin. Gute Nacht!

5.10.14

Und peng! Schneller als man schauen kann, ist der Sommer auch schon wieder vorbei und morgen beginnt das neue Wintersemester! Bevor ich aber bereits schon in mein 5. Semester starte, möchte ich noch einmal einen Blick auf diesen großartigen Sommer werfen!
Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll zu berichten, weil es zu viele schöne Geschichten aus diesem Sommer gibt. Es wurde so viel gelacht, gereist, neue Orte entdeckt, geredet und das Leben in vollen Zügen genossen. Der Sommer hat mich glücklich, zufrieden und ausgeglichen gemacht. Jetzt bräuchte ich einige Marmeladegläser, um diese Momente darin festzuhalten, weil die tristen und grauen Herbst- bzw. Wintertage kommen schneller als einem lieb ist. Zum Glück gibt es Bilder, damit man wenigstens einen kleinen Augenblick davon einfrieren kann. 
In diesem Sinne vielen Dank Sommer 2014 für alle deinen schönen Momente, Erlebnisse und Erfahrungen! Ich werde mich noch oft daran erinnern und dabei schmunzeln müssen!

2.10.14

Novembergrau - Anfang Oktober.