1.4.15

Bangkok - Kreuz und quer


Wir hatten nicht viel Zeit in Bangkok und die wenige Zeit wurde dann von meinem fehlenden Rucksack noch einmal verkürzt. So mussten wir nämlich den ersten Tag damit verbringen, mir einige Sachen zu besorgen. Am Ende haben wir also wahrscheinlich nur einen kleinen Bruchteil von Bangkok gesehen. Dafür aber auch ein bisschen etwas außerhalb der "Touristenzone".
Nachdem wir nämlich beim "Liegenden Buddha" gewesen sind, hatten wir genug von dem Standard-Programm und haben uns einfach eine Zeit lang durch Bangkok treiben lassen. Dafür hätten wir gerne mehr Zeit gehabt.


Streunende Tiere trifft man in ganz Thailand an jeder Ecke. Mit Vorliebe liegen sie im Weg herum. Zum Beispiel vor den Türen von Supermärkten oder auf der Treppe zu einem Aussichtspunkt.


Abschließend kann ich sagen, dass Bangkok wirklich eine interessante Stadt ist, weil sie so voller Gegensätze steckt. Ich würde sie auf jeden Fall gerne noch einmal mit mehr Zeit erkunden, da man unter dem Smog der Stadt wahrscheinlich noch so viel entdecken kann!

1 Kommentar:

  1. Tolle Bilder! Ich will auch unbedingt noch nach Thailand, vielleicht sieht man sich ja :D

    Liebe Grüße, Caro ♥

    AntwortenLöschen